Genau das richtige Weihnachtsgeschenk für eine bestimmte Person zu finden kann eine Sysiphos-Aufgabe sein. Wenn man dann auch gerne noch ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk verschenken möchte, macht es die Suche nicht einfacher. Um dir ein bisschen Stress in der Vorweihnachtszeit zu ersparen, haben wir uns als Trüffelschweine betätigt und hier die eine Auswahl von liebenswerten und nachhaltigen Weihnachtsgeschenken aus Hamburg für dich zusammengestellt.

Nachhaltigkeit aus dem Herzen Hamburgs

Wir glauben fest daran, dass man sich nicht grün konsumieren kann. Trotzdem ist Weihnachten etwas Besonderes. Es gibt tolle Möglichkeiten anderen Menschen Zeit und besondere Erlebnisse zu schenken, ohne etwas kaufen zu müssen. Nach zwei Jahren der Pandemie stapeln sich bei vielen aber die Gutscheine, ohne dass man die Gelegenheit hatte, alles aufzuholen, was Corona unmöglich gemacht hat.

Wir möchten dir deshalb hier Anregungen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke geben, die aus Hamburg stammen und deren Hersteller mit viel Leidenschaft ökologische, ökonomische und soziale Probleme angehen. Es ist kein Tinnef dabei, der sowieso nur rumsteht, kein unnützes Gedöns. Einige der Sachen werden direkt hier produziert, einige kannst du direkt vor Ort im Ladengeschäft kaufen.

Alle ausgewählten Geschenke sind aber mit einem besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit hergestellt worden. Wir schätzen es sehr, dass es so viele Hamburger Kaufleute gibt, die bereits umdenken und mit ihrem Business Schritte gehen, um Ressourcen zu schonen und die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen.

Dazu kannst du dir ganz sicher sein, dass du mit jedem Kauf Nachbarn aus Hamburg unterstützt, die unsere Stadt so lebendig, vielfältig und liebenswert machen.

Kein Weihnachten ohne Schokolade

Weihnachten ohne Schokolade ist für dich unvorstellbar? Ein guter Grund, um liebe Menschen auch mal mit richtig guter Schokolade glücklich zu machen. Das Schöne an der fairen Schokolade von Once Upon a Bean ist, dass sie nicht nur diejenigen glücklich macht, die sie sich auf der Zunge zergehen lassen dürfen, sondern auch diejenigen, die den Kakao anbauen und daraus Schokolade machen.

Photocredit @Once Upon a Bean


Mit dem Geschenkpaket “Vegan Voyage” kannst du Verwandte und Freunde mit auf diese Reise zu Aromen aus Madagaskar und Nicaragua nehmen. Die fünf Tafeln decken das ganze Geschmacksspektrum von floral über fruchtig bis hin zu spicy ab.
Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie Lisa & Marvin ihre Schokolade nach Hamburg segeln, dann stellen wir dir die beiden Gründer:innen von Once Upon a Bean hier vor.

Meeresschutz mit Style

Bracenet ist auf der Mission, die Meere von Geisternetzen zu befreien. Dafür bergen sie Fischernetze, die sie zu Armbändern, Keychains und Hundeleinen verarbeiten, die alle ein Unikat sind.
Jetzt gibt es eine neue Kooperation direkt aus Hamburg City mit Rocket Beans TV. Wenn du also Bohnen-Fans unter deinen Geschenkempfängern hast, dann bist du mit dem Rocket Beans-Bracenet auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Sieht nicht nur genial aus, sondern schützt die Meere auch noch doppelt, da für jedes verkaufte Rocket Beans-Bracenet 1€ als Spende an Healthy Seas geht.

Photocredit @Bracenet


Für die analogeren unter deinen Freunden empfehlen wir das Bundle aus Bracenet und dem Umwelt-Krimispiel “Tatort Meer” von Planet A. Es ist empfohlen ab 14 Jahren und verspricht einen spannenden Winterabend für 1-6 Spieler.

Photocredit @ Bracenet

Hanseatische Pflege

Photocredit @ Hamburger Seifenkontor

Feste Seife und Haarshampoos sind schon lange im Trend. Sie enthalten kein Mikro- und Flüssigplastik und weil sie ohne zugesetztes Wasser auskommen, wird beim Transport jede Menge CO2 eingespart.
Die Seifen vom Hamburger Seifenkontor sind dazu noch ein Augenschmaus. Im Kontor an der Hoheluftbrücke gibt sie in jeder Farbe, vielen Formen und verschiedenen Stempelungen. Dazu hat das Hamburger Seifenkontor sowohl Seifen in Bio-Qualität als auch Charity-Seifen.
Zu Weihnachten kann es für uns aber nur der herrliche Duft der Bio-Zimtseife sein!

Photocredit @Hamburger Seifenkontor

Santa Baby

Die Allerkleinsten brauchen noch nicht viel, aber das was sie brauchen, sollte schadstofffrei sein.
Tineba aus Eimsbüttel produziert schon seit 16 Jahren Geschenke für Babys in Handarbeit. In ihrer Organic Cotton-Kollektion findet ihr absolute Klassiker wie die Puckschnecke und Krabbeldecken, aber auch Rasselkissen mit klaren Farben, verschiedenen Stoffen und kleinen Gimmicks mit denen sich Babys stundenlang beschäftigen können. Gerade bei Babys sind schöne und gut gedachte Basics so wichtig.
Die Geschenke von Tineba sind über die Jahre immer wieder angepasst und perfektioniert worden, so dass sie den Neuankömmlingen auch garantiert gefallen.

Photocredit @Tineba

Denim Love aus Wilhelmsburg

Die stylishen Denim Designs von Bridge&Tunnel werden nur aus post- und pre-consumer Waste gefertigt. Es werden also aus Produktionsüberschüssen und -abfällen neue Teile designt. Du hast aber auch die Möglichkeit abgeliebte Jeans, die dich durch dick und dünn begleitetet haben, zu Bridge&Tunnel zu schicken und sie zu einem neuen Lieblingsteil umarbeiten zu lassen.
Viel persönlicher kann ein Geschenk gar nicht werden!

Photocredit @Lisa Notzke

Das gemeinnützige Unternehmen produziert mitten in Wilhelmsburg und setzt sich mit Leidenschaft dafür ein, dass Menschen, die zwar Skills, aber nicht den richtigen Lebenslauf für den ersten Arbeitsmarkt haben, bei Ihnen in Lohn und Brot kommen.
Wir sind nicht nur von der Philosophie von Bridge&Tunnel begeistert, sondern auch davon, wie sie Jeans neu in Szene setzen. Die Bumbag schenken wir uns vielleicht selber und die Schürze bekommt ein lieber Mensch der uns gerne verwöhnt.

Photocredit @Bridge&Tunnel

Foreverever

Schmuck ist natürlich ein Evergreen unter den Weihnachtsgeschenken. Dazu soll unter dem Weihnachtsbaum auch schon der eine oder andere Heiratsantrag gemacht worden sein. Das Besondere an Schmuck von Thomas Becker ist, dass die Materialien möglichst umweltschonend und aus fairem Handel bezogen werden. In seinem Atelier am Grindel arbeitet der Goldschmied deine alten Geschmeide auf, recycelt Gold und fertigt in Handarbeit ein neues Stück für dich.
Ein Hingucker für Hamburg-Liebhaber sind Manschettenknöpfe mit Hamburger Wappen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, sich einen Ring aus echtem Elbegold schmieden zu lassen. Trotz der hohen, transparenten Standards sind die Schmuckstücke von Thomas Becker übrigens nicht unbezahlbar.

Photocredit @Carsten Eichner

Keeekse!

Photocredit @ Julia Max

In der Pandemie hat Herr Max aus der Not heraus angefangen Pakete mit Köstlichkeiten zum Abholen, Versenden und Verschenken zu schnüren. Auch dieses Jahr wird es wieder ein Weihnachtspaket aus der Schanze geben, um Freunde und Verwandte mit allerschönsten veganen Motivkeksen zu beglücken.
Wenn du deinen Gastgebern zu Weihnachten Arbeit abnehmen willst, bring doch eine Wichteltorte als Dessert zum Weihnachtsschmaus mit!

Photocredits @Julia Max

But first coffee

Du musst noch ein Haushaltmitglied überzeugen, sich endlich zu richtig gutem Kaffee zu committen?
Dann verschenk doch – ganz uneigennützig – entweder gleich ein Abo von Teikei Coffee oder ein Probierpaket von dem herrlichen Filterkaffee oder Espresso aus Mexiko.
Du verbesserst damit nicht nur den Morgen des/der Beschenkten (und weiterer Profiteur:innen) erheblich, sondern auch das Leben der Kaffeebauern und -bäuerinnen und sorgst für eine zukunftsfähige Kaffeelandwirtschaft. Im Karoviertel bekommt ihr das schwarze Gold auch vor Ort im Teikei Café.
Was genau Teikei Coffee anders macht und wer die Menschen dahinter sind, kannst du hier nachlesen.

Photocredit @Yunus Hutterer

Beautiful Christmas Sweater

Wenn du zu Weihnachten einen Pulli von Jan’n June verschenkst, dann weiß der oder die Beschenkte nicht nur, dass dieser Pulli von dir kommt. Die ID, die jedes Teil von Jan’n June hat, verrät auch, woher die Baumwolle kommt, wo sie gesponnen wurde und wo ein Pulli daraus genäht wurde. Man kann sich also mit bestem Gewissen reinkuscheln und ankuscheln.

Uns gefällt natürlich, dass die Mode von Jan’n June öko und fair produziert wird, aber gerade auch, dass sie zeitlos schön ist. Die nachhaltigsten Kleidungsstücke sind nämlich die, die lange und oft getragen werden – und da sehen wir bei dem Knit Turtleneck Sweater absolut Potential.

Photocredit @Jan’n June

Lecker & spicy

Photocredit @Kaalia

Das Kaalia ist ein winziges Restaurant am Grindel mit großem Fokus auf ökologische Produkte. Jeden Samstag von 12-16 Uhr findet dort ein Feinkostmarkt statt, auf dem ihr Currys, Saucen, Chutneys, Gewürzmischungen (Masalas), Essige, Gebäck und Co. aus ihrer französisch-indischen Fusion-Küche bekommt. Dazu gibt es Produkte anderer Gastronomen, Kolleg:innen und Produzent:innen, die besondere Gaumenfreunden versprechen sowie eine Auswahl an biodynamischen und Naturweinen.
An den Dezembersamstagen werden special Guests da sein und natürlich wird auch Kaffee und Wein ausgeschenkt.

Photocredit @Kaalia

Dein Verein, dein Merch

In Hamburgs Straßenbild sind Menschen, die Kleidung und Accessoires von den beiden großen Hamburger Fußballvereinen tragen, nicht wegzudenken. Dementsprechend werden die Fanshops vor Weihnachten regelrecht geraidet.
Um so schöner ist es, dass der FC St. Pauli schon seit 2016 das Thema Nachhaltigkeit transparent und mit Druck nach vorne treibt. In der umfangreichen Nachhaltigkeits-Kollektion findet ihr nicht nur die Traditionsteile, wie die Totenkopf-Shirts, sondern jetzt neu auch die Pride-Trikots.

Photocredit @FC St. Pauli

Der HSV hat 2020 eigens eine Textilfabrik errichtet, in der die Rothosen-Kollektion und Baby-/Kleinkind-Kleidung umweltfreundlich und ressourcenschonend produziert werden. Nordische Streetstyles wie den Rothosen-Hoodie gibt es deshalb jetzt auch mit dem “Grünen Knopf”.

Photocredit @ HSV

Winterabend in der guten Stube

Abschließend kommen wir dann doch nicht umhin, dir noch das Wolfs Junge zu empfehlen. Nur für den Fall, dass du dem Konsum gänzlich abgeschworen hast und einfach auf Weihnachtsgeschenke pfeifst. Stattdessen kannst du die Kohle auch anders anlegen und an den Feiertagen oder zwischen den Jahren einen besonderen Abend mit deinen Liebsten verleben.
Im seinem Restaurant auf der Uhlenhorst verwöhnen euch dann Sebastian Junge und sein Team ausschließlich mit land- und handgemachten Produkten in Bio-Qualität. Die Wertschätzung, die den Produkten von Anfang an zu Teil wird, schmeckt man auch und wird euch versprochener Maßen jeden noch so kalten Winterabend verzaubern.

Photocredit @Jennifer Meyer